Kein Wegerecht

Kein Wegerecht trotz jahrzehntelanger Duldung des Nachbarn Grundstücksnachbarn können nicht darauf bestehen, ein angrenzendes fremdes Grundstück aus reiner Gewohnheit zu durchqueren. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Außerhalb des Grundbuchs kann ein Wegerecht nur aufgrund schuldrechtlicher Vereinbarung oder als Notwegrecht unter den Voraussetzungen des § 917 BGB bestehen. Der Fall Geklagt hatten die Eigentümer dreier nebeneinander [...]

2020-05-24T12:36:05+02:00AKTUELLES, Lokales, Recht, WEG-Verwaltung|Kommentare deaktiviert für Kein Wegerecht

Keine Duldung baulicher Eingriffe

Keine Duldung baulicher Eingriffe an gemeinsamer Giebelwand Der Eigentümer eines Grundstücks muss Veränderungen an seinem Gebäude, die infolge einer Wärmedämmung am Nachbargebäude notwendig werden, nicht dulden. Er hat nur einen Überbau durch Bauteile zu dulden, die wegen des Anbringens der Wärmedämmung an der Grenzwand auf sein Grundstück hinüberragen. Der Fall Die Parteien sind Eigentümer unmittelbar [...]

2020-02-27T14:47:07+01:00AKTUELLES, Recht|Kommentare deaktiviert für Keine Duldung baulicher Eingriffe

Vertretungsbeschränkungen in der Teilungserklärung

BGH zur Auslegung von Vertretungsbeschränkungen in der Teilungserklärung: Juristische Personen und natürliche Personen dürfen nicht gleich behandelt werden Grundsätzlich darf sich jeder Wohnungseigentümer in der Versammlung durch eine beliebige andere Person vertreten lassen. Etwas anderes gilt, wenn – wie in der Praxis häufig – in der Teilungserklärung/Gemeinschaftsordnung (TE/GO) Einschränkungen vereinbart sind. Dass Vertretungsbeschränkungen erlaubt sind, [...]

2020-03-12T14:11:37+01:00AKTUELLES, Recht, Verwaltungsbeirat, WEG-Verwaltung|Kommentare deaktiviert für Vertretungsbeschränkungen in der Teilungserklärung

Hygiene-Gesundheit-Eigentümerversammlungen-Wohnungseigentumsgesetz

Wichtige Information für die anstehenden Eigentümerversammlungen! Sehr geehrte Eigentümer,  Aktuelle Sonnderregelungen zum Wohnungseigentumsgesetz Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hat eine temporäre Regelung erarbeitet. Diese wird in der KW 13 vom Bundestag verabschiedet Diese wird folgende Festlegungen enthalten: (Stand 20.03.2020) (1) Der zuletzt bestellte Verwalter im Sinne des Wohnungseigentumsgesetzes bleibt bis zu seiner Abberufung [...]

2020-03-25T11:31:13+01:00AKTUELLES, Lokales, Recht, Verwaltungsbeirat, WEG-Verwaltung|Kommentare deaktiviert für Hygiene-Gesundheit-Eigentümerversammlungen-Wohnungseigentumsgesetz

Mietspiegel der Nachbargemeinde

Bezugnahme auf Mietspiegel der Nachbargemeinde für Mieterhöhung nicht immer zulässig Für die Begründung eines Mieterhöhungsverlangens kann der Mietspiegel einer Nachbargemeinde nur dann herangezogen werden, wenn eine Gesamtbetrachtung der Verhältnisse des Einzelfalls zu einer Vergleichbarkeit der benachbarten Städte führt. Wesentliche Kriterien sind dabei Einwohnerzahl, Bevölkerungsdichte, Infrastruktur sowie kulturelle Angebote.   Der Fall Die Vermieterin eines großen [...]

2020-03-12T14:12:04+01:00AKTUELLES, Mietverwaltung, Recht|Kommentare deaktiviert für Mietspiegel der Nachbargemeinde

Kein Anspruch auf Baumfällen

Kein Anspruch auf Baumfällen bei Einhaltung des Grenzabstandes Ein Grundstückseigentümer kann in aller Regel von seinem Nachbarn nicht die Beseitigung von Bäumen wegen der von ihnen ausgehenden natürlichen Immissionen auf sein Grundstück verlangen, wenn die für die Anpflanzung bestehenden landesrechtlichen Abstandsregelungen eingehalten worden sind. Der Fall: Die Parteien sind Eigentümer benachbarter Grundstücke, die in Baden-Württemberg [...]

2020-03-12T14:12:32+01:00AKTUELLES, Recht, WEG-Verwaltung|Kommentare deaktiviert für Kein Anspruch auf Baumfällen

Verjährungsfrist für Mieter

Verjährungsfrist beginnt erst mit vollständiger Rückgabe der Mietsache Ein Mieter gibt die angemieteten Räume nicht vertragsgemäß an den Vermieter zurück und wird zur Mängelbeseitigung aufgefordert. Der ehemalige Mieter lehnt dies ab und beruft sich darauf, dass die Ansprüche verjährt seien. Das Oberlandesgericht Brandenburg teilt diese Auffassung, der Bundesgerichtshof nicht.   Der Fall Der beklagte Mieter [...]

2020-02-27T13:45:43+01:00AKTUELLES, Mietverwaltung, Recht|Kommentare deaktiviert für Verjährungsfrist für Mieter

Kurzzeitvermietung WEG-Streit

Verbot der Kurzzeitvermietung an Feriengäste nur mit Zustimmung aller Eigentümer Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte über einen WEG-Streit im Emsland zu entscheiden. Geklagt hatte eine Eigentümerin, die ihre Wohnung an Feriengäste vermieten möchte. Damit waren die anderen Bewohner des Mehrfamilienhauses nicht einverstanden und haben mit einem Mehrheitsbeschluss die Kurzzeitvermietung nachträglich untersagt. Der BGH hatte die Frage [...]

2019-06-19T10:02:38+02:00AKTUELLES, Recht, WEG-Verwaltung|Kommentare deaktiviert für Kurzzeitvermietung WEG-Streit

Abdichtungsschäden am gemeinschaftlichen Eigentum

Abdichtungsschäden: Kein Ersatz, wenn Wohnung ohnehin unbewohnbar war Eine Hamburger Wohnungseigentümerin verklagte ihre WEG auf knapp 80.000 Euro für die Anmietung einer Ersatzwohnung, Einlagerung ihrer Möbel sowie Parkettschäden für die Jahre 2009 bis 2013. Die Schäden und Aufwendungen wurden im Zusammenhang mit einer Abdichtungsmaßnahme (also Abdichtungsschäden) am gemeinschaftlichen Eigentum im räumlichen Bereich ihrer Souterrainwohnung geltend [...]

2019-06-19T09:50:55+02:00AKTUELLES, Recht, Technik, WEG-Verwaltung|Kommentare deaktiviert für Abdichtungsschäden am gemeinschaftlichen Eigentum

Verwalterzustimmung

Kosten für Beglaubigung der Verwalterzustimmung dürfen nicht beim Erwerber eingefordert werden Die Kosten für die Beglaubigung einer Verwalterzustimmung müssen Notare grundsätzlich beim Verwalter oder bei der Wohnungseigentümergemeinschaft erheben – nicht beim Veräußerer oder Erwerber. Das gilt auch dann, wenn im Kaufvertrag die Kostenübernahme eindeutig festgelegt ist. Gemäß §12 Abs. 1 des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) kann als [...]

2019-04-10T09:20:29+02:00Recht, Verwaltungsbeirat, WEG-Verwaltung|Kommentare deaktiviert für Verwalterzustimmung